Chezsoi

  • Ziel der Arbeit war es ein authentisches, gesellschaftliches Architektur – und Interieurmagazin zu entwickeln, welches sich konzeptionell und inhaltlich von bestehenden Magazinen dieses Genres abhebt. Aktuelle Titel am Markt zeigen Küchen in denen noch nie gekocht wurde, drapierte Obstschalen und Wohnungen vollgestellt mit Designermöbel ohne Schrammen und Spuren. Es werden größtenteils Klischees von Reichtum inszeniert. - Inhaltlich geht es neben vieler privater Einblicke, um interessante Wohnkonzepte und Möbel zum Selbstbauen. Auf 200 Seiten werden ungewöhnliche Fotos, Außen- und Innenaufnahmen mit vielen Details geboten. Es soll gezeigt werden wie Menschen wirklich leben und arbeiten. - Es handelt sich um lebensnahe Einblicke rund ums Wohnen.